"Warum der Handel mit Kühltruhen kommunizieren sollte."

Ineffiziente Kommunikation in der Filiale heißt für Filialmitarbeiter:innen schon mal den ein oder anderen Extra-Kilometer am Tag. Zeit, die besser investiert sein könnte und die durch effiziente Kommunikation auf der Fläche eingespart werden kann.
Peter Stroetmann, Geschäftsführer bei peicom GmbH gefragt, warum der Handel mit Kühltruhen kommunizieren sollte.

„Ein Informationsaustausch mit der Kühltruhe ist durchaus
von Relevanz, wenn es z.B. darum geht, die Tür zu schließen, um die
Energiekosten einzudämmen. Bei den aktuell steigenden Energiekosten macht das durchaus Sinn, um durch die Stromeinsparpotenziale einen schnellen ROI zu erhalten.

Wir bauen eine ECO-System auf, das damit startet, alle Mitarbeiter
innerhalb der Filiale gleichberechtigt miteinander kommunizieren
zu lassen. Darüber hinaus können wir auch die Peripherie in
der Filiale (Kühltruhen, Backautomaten, Leergutautomaten,
Klingeln, ….) mit in diese Kommunikation aufnehmen.

Wir haben es geschafft, die Mitarbeiter auf der
Verkaufsfläche mit der Peripherie innerhalb der Filiale zu ver-
netzen. Nun liegt es im Ermessen des jeweiligen Filialmitarbeiters
Prioritäten zu vergeben: eine Kommunikation mit dem Kunden
zu führen oder den „Anweisungen“ der Kühltruhe zu folgen.“

Welche Form der Kommunikation für Ihre Filialen optimal geeignet ist, können Sie am 30. Juni im Livestream der EHI-Session mit Peter Stroetmann diskutieren. Wir freuen uns, dass peicom GmbH als Spezialist für Instore-Kommunikationslösungen dabei ist!
Programm und Anmeldung: https://lnkd.in/gPdqZKpa
(Für Händler und Mitarbeitende der Konsumgüterindustrie kostenfrei.)
#Handel #Retail #POS #Taskmanagement

Auf LinkedIn ansehen

Sprechen Sie uns an!

+49 541 409576-65
info@peicom.com

Supportanfragen

Sie haben eine Frage zu einer Retoure oder einer Reparatur? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

+49 541 409576-40
service@peicom.com